12. Oktober 2022  | Hauseigentümerverband (HEV)

Standortentscheid Tiefenlager: Nördlich Lägern

Manche in unserer Region mögen aufgeatmet haben: Das geologische Tiefenlager kann gemäss den Schlüssen, welche die Nagra aus ihren umfangreichen Untersuchungen zieht, in Nördlich Lägern am besten realisiert werden. Den Ausschlag gibt die Geologie. In den nächsten zwei Jahren erarbeitet die Nagra ein Rahmenbewilligungsgesuch, das unter anderem einen Sicherheitsbericht und einen Sicherungsbericht enthalten muss.

Mehr erfahren

8. September 2022  | Hauseigentümerverband (HEV)

Gute und schlechte Nachrichten beim Eigenmietwert

Ein Bundesgerichtsurteil hat manchen Hauseigentümer aufgeschreckt. Das höchste Gericht hatte darüber zu befinden, ob die Härtefallklausel im Steuergesetz des Kantons Tessin rechtens sei. Dieses sah vor, dass der Eigenmietwert für Hausbesitzer mit prekärer Liquidität gesenkt werden kann. Das Bundesgericht befand – noch steht die Urteilsbegründung aus – Hausbesitzer seien keine Härtefälle. So generell kann das nicht stehen bleiben.

Mehr erfahren

8. Juli 2022  | Hauseigentümerverband (HEV)

Versorgungssicherheit

Unseren Eltern und Grosseltern war der Begriff noch geläufig: Versorgungssicherheit. Er war noch in der Nachkriegszeit eng verknüpft mit Vorsorge und Vorrat. In den 1980er Jahren wurde er in vielen Bereichen unseres Lebens abgelöst durch Bedarfsnachweise. In der Industrie begann die Zeit der Lieferungen «Just-in-time», der Beschaffung dort, wo es am günstigsten war, dann wenn das Material gebraucht wurde. Das Resultat waren weitverzweigte Lieferketten und lange, ja weltumspannende Transportwege. Dieses Konzept hat mit der Pandemie einen empfindlichen Dämpfer erhalten, der sich mit dem Krieg in der Ukraine noch akzentuiert hat.

Mehr erfahren

29. April 2022  | Hauseigentümerverband (HEV)

Die Ansprüche an Hauseigentümer steigen kontinuierlich

Vorstösse im Zürcher Kantons- und Gemeinderat fordern eine Erhöhung der Besteuerung von Liegen-schaften im Kanton Zürich. Fakt ist, dass sich die Wertsteigerung der Immobilien zwischen 2009 und 2021 auf 40% beläuft. Eine Überarbeitung der steuerlichen Werte der Liegenschaften hätte somit eine höhere Vermögenssteuer und einen höheren Eigenmietwert zur Folge. Die Wertvermehrung geht teil-weise auf eine natürliche Aufwertung der Immobilien zurück. Diese zu besteuern, entspricht auch den Vorstellungen des HEV. Dennoch erfolgten in mindestens drei Gebieten Teuerungsentwicklungen, welche von Hauseigentümern nicht beeinflusst werden können. Für den HEV ist klar: diese Entwick-lungen sollen nicht besteuert werden!

Mehr erfahren

9. April 2022  | Hauseigentümerverband (HEV)

Standortvorschlag für ein geologisches Tiefenlager

Bereits im Herbst dieses Jahres wird die Nagra den Standortvorschlag für ein geologisches Tiefenlager präsentieren. Dann wird klar, ob unsere Region weiter im Prozess verbleibt. Der Bau und der Betrieb eines geologischen Tiefenlagers werden auf eine Standortregion direkte und indirekte Auswirkungen haben. Dies betrifft auch den Wohnraum. Der Vorstand der Hauseigentümer der Region Winterthur sieht sich dabei in der Pflicht, die Interessen der Immobilienbesitzer zu wahren.

Mehr erfahren

8. März 2022  | Hauseigentümerverband (HEV)

Mit bürgerlicher Mehrheit im Stadtrat erfolgreich in die Zukunft von Illnau-Effretikon

Wer wird die Geschichte der Stadt Illnau-Effretikon während der nächsten Amtsdauer 2022 bis 2026 lenken?

Mehr erfahren

9. Februar 2022  | Hauseigentümerverband (HEV)

Hauseigentümerinnen und -eigentümer machen viel für das Klima

Hauseigentümerinnen und -eigentümer nehmen ihre Verantwortung für Umwelt und Klima bereits seit langem wahr. Offizielle Zahlen des Bundes zeigen, dass die Treibhausgasemissionen des Gebäudesektors 2019 schweizweit um 34 Prozent unter dem Wert des Basisjahres 1990 lagen – dies notabene bei einer Zunahme der Wohnflachen um 46 Prozent gegenüber 1990 und einer Zunahme der Bevölkerung von rund 27 Prozent gegenüber 1990.

Mehr erfahren

17. November 2021  | Hauseigentümerverband (HEV)

Die Wahljahre 2022 und 2023 bringen wichtige Richtungswahlen

Im kommenden Frühling werden unsere Stadt- und Gemeinderäte neu gewählt. Es gibt viele Vakanzen in den Gemeinden neu zu besetzen. Das Milizsystem fördert den Zusammenhalt in unserem Land. Der Einsatz von uns allen ist entscheidend für die Entwicklung der Zukunft unserer Gemeinden, unseres Kantons und unserer Schweiz. Das persönliche Engagement in einem Amt, egal auf welcher Stufe, sowie die Funktion und die Teilnahme an den Wahlen sind für unsere direkte Demokratie von zentraler Bedeutung. Neben dem Föderalismus, der direkten Demokratie und der Konkordanz ist das Milizsystem ein wichtiger Pfeiler der Schweizer Demokratie. Man könnte auch sagen, dass es zur erfolgreichen Geschichte unseres Landes gehört.

Mehr erfahren

2. September 2021  | Hauseigentümerverband (HEV)

Alternativen

Die Schweizer Stimmberechtigten haben das CO2-Gesetz abgelehnt. Dank den Städten Zürich, Winterthur und Uster ist im Kanton eine Zustimmung zustande gekommen. Im November kommt das Zürcher Energiegesetz zur Abstimmung. Für Mieter und Hauseigentümer hat es weitreichende Folgen. Der HEV hat deshalb auch dagegen das Referendum ergriffen, welches in Rekordzeit mit mehr als 8000 Stimmen zustande kam.

Mehr erfahren

10. Mai 2021  | Hauseigentümerverband (HEV)

Tiefenlager

Die Schweiz zeichnet sich durch ihre Fünfer-und-Weggli-Politik aus. Das macht auch der Kanton Zürich in seiner jüngsten Stellungnahme zu Anlagen an der Erdoberfläche des künftigen geologischen Tiefenlagers für radioaktive Abfälle bemerkbar. Der Strom aus Kernkraftwerken, die in den Kantonen Aargau, Bern und Solothurn stehen, haben auch die Zürcherinnen und Zürcher konsumiert. Nun da es um die Entsorgung geht, werden zahllose Argumente vorgebracht, warum ein geologisches Tiefenlager und damit die nötigen Oberflächenanlagen nicht hier oder dort zu liegen kommen soll. Die Richtschnur: «Sicherheit zuerst» gerät leicht ausser Acht und völlig unbeachtet bleiben in der politischen Diskussion die Folgen für das Grundeigentum.

Mehr erfahren

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

15.11.2022

Jahresberichte im Kantonsrat

Meine Kolumne «Kantonsrat» in der Andelfinger Zeitung.

Mehr erfahren
12.10.2022

Standortentscheid Tiefenlager: Nördlich Lägern

Manche in unserer Region mögen aufgeatmet haben: Das geologische Tiefenlager kann gemäss den Schlüssen, welche die Nagra aus ihren umfangreichen Untersuchungen zieht, in Nördlich Lägern am besten realisiert werden. Den Ausschlag gibt die Geologie. In den nächsten zwei Jahren erarbeitet die Nagra ein Rahmenbewilligungsgesuch, das unter anderem einen Sicherheitsbericht und einen Sicherungsbericht enthalten muss.

Mehr erfahren
04.10.2022

Intensive Doppelsitzung vor den Ferien

Meine Kolumne «Kantonsrat» in der Andelfinger Zeitung.

Mehr erfahren